20130920 Auparkbahn - 2

Auparkbahn – Unterstützung nach Hochwasserschaden

Der LC Klosterneuburg-Babenberg unterstützte den Wiederaufbau der Klosterneuburger Aupark-Kinderbahn mit einem finanziellen Zuschuss.

3 Gebäude waren renovierungsbedürftig; 1000 Meter Gleise und Trasse wurden teilweise bis zu 2 Metern überflutet und versanken letztlich unter einer 2-4 cm dicken Schlammschicht.

Es waren an die 12 Kubikmetern Schlamm, die händisch entfernt werden mussten. Vizepräsident Reinhard Kolber und Pastpräsident Konrad Anderle und Clubmeister Roland Hamm (oben): „Wir freuen uns, dass wir dem Ehepaar Elisabeth und Werner Reithmayer, das sich entschlossen hatte, die Anlage doch – und nur durch eigene Anstrengung – zu renovieren, wenigstens einen Teil des Schadens ersetzen konnten!“

59157566_10215526848898443_3564340449248280576_n

Leo Lions Aktionstag Merkur 2019

20190122_144639

Übergabe E-Piano an Tagesstätte St. Martin

DSWMelifonochor2

Neujahrskonzert 2019